Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2090) Marihuanapflanzen durch Polizei abgeerntet

Nürnberg/Schwabach (ots) - Gestern (13.11.2011) führten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte am Plärrer eine Personenkontrolle bei einem 32-Jährigen durch. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelrecht ermittelt.

Gegen 14:30 Uhr fanden die eingesetzten Beamten bei dem Schwabacher ein Tütchen mit Betäubungsmittel auf. Dieses wurde sichergestellt. Eine durchgeführte Wohnungsdurchsuchung förderte allerdings noch weiteres Betäubungsmittel zu Tage. Die Polizisten fanden mehr als 100 Marihuanapflanzen, die mittels professioneller Ausstattung, dort gezüchtet wurden. In seiner Vernehmung zeigte sich der Mann geständig. Die Pflanzen wurden ebenfalls sofort sichergestellt.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach. Der Tatverdächtige wird wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: