Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (161) Erfolgreiche Schleierfahndung - 3 Kilogramm Kokain sichergestellt

    Nürnberg (ots) - Aktueller Anlass     Erneut gelang es der mittelfränkischen Polizei einen empfindlichen Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität zu führen.

    Beamte der Fahndungskontrollgruppe Erlangen kontrollierten am 24.01.2001, gegen 15.00 Uhr, auf der BAB 3 einen Pkw mit italienischen Kennzeichen. Die 39-jährige alleine im Fahrzeug sitzende Italienerin händigte neben ihren Papieren auch gleich unaufgefordert ein kleines Tütchen mit ca. 10 Gramm Marihuana an die Beamten aus, als diese ihr Fahrzeug näher inspizieren wollten. Dennoch durchsuchten die Beamten das Fahrzeug intensiv. Im Kofferraum konnten schließlich 3 Kilogramm Kokain gefunden und sichergestellt werden.

    Die weitere Sachbehandlung wird vom Bayerischen Landeskriminalamt übernommen.

Schleierfahndung     Bayern hat zum 01.01.95 die Schleierfahndung im Polizeiaufgaben-gesetz aufgenommen. Seit dieser Zeit wird mit verdachts- und ereignisunabhängigen Kontrollen die Sicherheitslücke geschlossen, die durch den Abbau der Grenzkontrollen in Europa entstand. Die Bayerische Polizei legt dabei einen Kontrollschleier über einen 30 Kilometer breiten Gebietsstreifen entlang der bayerischen Außengrenzen und kann zudem auf Durchgangsstraßen und in öffentlichen Einrichtungen des internationalen Verkehrs, wie Bahnhöfen und Flughäfen, ohne konkreten Verdacht kontrollieren.

Bilanz     Die mittelfränkische Polizei konnte im Rahmen der Schleierfahndung seit Dezember 1999 1,85 kg Heroin, 3 kg Kokain, 86,5 kg Haschisch, 53 kg Khat und 3 kg Marihuana sicherstellen. 17 Personen konnten als vermeintliche Dealer festgenommen werden.

    Ferner wurden 89 Verfahren eingeleitet wegen Eigentumsdelikten, 945 wegen Schleusungs-/ Ausländer-/ Asylverstößen und 129 Urkundsdelikte (insgesamt 1163 Verstöße). Hierbei wurden auch 202 Urkunden sichergestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: