Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (153) Größere Menge Dieselkraftstoff ausgelaufen

      Nürnberg (ots) - Am 24.01.01, kurz nach 17.00 Uhr, verließ
ein 37-jähriger Mann am Steuer seines mit ca. 1400 Litern Diesel
beladenen Lkw ein Firmengrundstück in der Kilianstraße.
Vermutlich wegen eines technischen Defekts an der Hebeelektronik
senkte sich der Lkw plötzlich ab und die Tanks wurden an der
Metallschiene eines Rolltores der Grundstücksausfahrt
aufgerissen.
    Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr waren bereits
einige hundert Liter Diesel ausgelaufen und teilweise in die
Kanalisation gelangt. Die beschädigten Kraftstoffbehälter wurden
von der Feuerwehr, die mit mehreren Spezialfahrzeugen angerückt
war, zunächst abgesichert und dann leer gepumpt. Der
ausgelaufene Treibstoff wurde mit nahezu einer Tonne Bindemittel
gebunden.
    Während des Einsatzes mußte der Verkehr durch Beamte der
Verkehrspolizei geregelt und die Kilianstraße halbseitig für ca.
3 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr in östlicher Richtung
wurde über die Rollnerstraße umgeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: