Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1950) Bargeld als Beute nach Einbrüchen - Zeugen gesucht

Erlangen (ots) - Bislang Unbekannte stiegen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22./23.10.2011) in zwei Gastwirtschaften im Erlanger Stadtteil Bruck ein. Es entstand Sach- und Entwendungsschaden von annähernd 2.000 Euro.

In der Zeit zwischen 23:30 Uhr und 08:30 Uhr gelangten die Einbrecher über ein Toilettenfenster in die Gaststättenräume eines Restaurants in der Äußeren Tennenloher Straße.

Nur wenige hundert Meter entfernt, in der Tennenloher Straße, hebelten die Unbekannten die Terrassentüre einer weiteren Gaststätte auf und durchwühlten die Innenräume. Aus beiden italienischen Restaurants entwendeten die Täter mehrere hundert Euro Bargeld. Außerdem hinterließen sie Sachschaden von über 1.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Anwohner oder Passanten, die verdächtige Wahrnehmungen beobachtet haben, diese dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu hinterlassen.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: