Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1856) Beim "Aufräumen" festgenommen

Erlangen (ots) - Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Rauschgiftfahnder der Erlanger Kriminalpolizei zu einem Anwesen in Hemhofen (Lkr. Erlangen-Höchstadt). Die Tatverdächtige war gerade dabei, Cannabis-Pflanzen aus der Wohnung zu räumen.

Ein Zeuge erstattete am 10.10.2011 Anzeige bei der Polizei. Er teilte mit, dass in einem Anwesen in Hemhofen (Lkr. Erlangen-Höchstadt) möglicherweise größere Mengen von Cannabis-Pflanzen gezüchtet würden. Als die Beamten am frühen Nachmittag das Anwesen aufsuchten, war die 23-jährige Mieterin des Anwesens soeben damit beschäftigt, zahlreiche in Tüten verpackte und bis zu 80 cm hohe Cannabis-Pflanzen aus der Wohnung zu räumen. Die Beschuldigte wurde noch vor Ort festgenommen und wegen Handelns mit Betäubungsmitteln zur Anzeige gebracht.

Beim Betreten des Anwesens fanden die Rauschgiftfahnder in zwei Räumen eine professionelle Aufzuchtanlage inklusive Belüftungseinheiten vor. Die verpackten Pflanzen wurden sichergestellt und mithilfe eines Kleintransporters zum Fachkommissariat verbracht.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: