Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (75) Graffitisprayer festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende gelang
Zivilstreifen der Nürnberger Polizei in zwei Fällen die
Festnahme von Graffitisprayern.

    Im ersten Fall beobachtete am Samstag, 13.01.2001, kurz nach 21.00 Uhr, eine Streife zwei Schüler (14, 15) im Nürnberger Stadtteil Werderau beim Anbringen der «Tags» auf der Rückseite eines Stadtreklameschildes. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, hatten die beiden auch noch den Lärmschutzwall der Deutschen Bahn AG sowie den Gehweg neben dem Europakanal verunziert. Beide wurden vorläufig festgenommen und nach einer Wohnungsdurchsuchung wieder an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

    Im zweiten Fall konnten am Sonntag, 14.01.2001, gegen 03.15 Uhr, am S-Bahnhof in der Jitzhak-Rabin-Straße im Nürnberger Stadtteil Dutzendteich zwei Sprayer (16 und 19) auf frischer Tat festgenommen werden. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass sie insgesamt 10 Objekte in verschiedenen Farben mit ihren Tags besprüht hatten. Insgesamt 9 Farbdosen konnten sichergestellt werden.

    Gegen die beiden wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In beiden Fällen steht die Höhe der Sachschäden noch nicht fest.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: