Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (69) Europaweit agierende Betrüger festgenommen

      Ansbach (ots) - Ein lukratives Schnäppchen wollten drei
Mitglieder einer europaweit tätigen Bande von Scheckbetrügern
bei einem Autohändler in Westmittelfranken machen. Wie bereits
bei über 90 bisher bekannten Fällen in Deutschland vorher,
nahmen sie telefonisch Kontakt mit dem Fahrzeughändler auf und
gaben sich als Vertreter eines tatsächlich existenten Autohauses
aus Belgien aus. Sie ließen erkennen, sie würden genau so ein
Gebrauchtfahrzeug suchen, wie es der Händler derzeit anbietet.
Bei den telefonischen Verkaufsverhandlungen mit den
Kaufinteressenten wurde schnell deutlich, dass es sich
tatsächlich um Fachleute aus dem Automobilsektor handelt. Man
wurde sich über den Verkauf eines gebrauchten Lkw im Wert von
154.000 DM einig und als Zahlungsmittel wurde ein von einer
belgischen Bank bestätigter Scheck vereinbart.

    Da eine Bande von über 20 Personen aus Belgien, Lettland, Deutschland und den Niederlanden mit dieser Masche seit 1999 in ganz Europa unterwegs ist und bisher etwa 130 Mal auf die gleiche Art und Weise zugeschlagen hat, war für die Abholer in Westmittelfranken Endstation. Bei der beabsichtigten Fahrzeugübernahme wurden die drei festgenommen, nachdem sie den avisierten Scheck übergeben hatten und mit dem Lkw verschwinden wollten.

    Bei den Festgenommenen handelt es sich um ein Trio aus drei Nationen. Der 58-jährige Senior aus den Niederlanden, ein 27-jähriger Belgier und eine 23-jährige lettische Staatsangehörige werden heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Alle drei Personen müssen sich wegen des Verdachts des internationalen Scheckbetrugs, die 23-jährige Frau zusätzlich wegen des Besitzes von bei ihr sichergestellten Ecstasy-Tabletten und einer kleinen Menge Kokain verantworten.

    Das Auto, mit dem die drei unterwegs waren, wurde ebenso sichergestellt, wie der bereits übergebene, aber gefälschte Scheck. Die umfangreichen polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: