Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (60) Betrunkener verursachte Verkehrsunfall

      Nürnberg (ots) - Am 11.01.2001, gegen 02.30 Uhr, befand
sich ein 25-jähriger arbeitsloser Nürnberger nach einem
Zechgelage mit seinem Pkw Mercedes auf dem Nachhauseweg. Mit
deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr er im
verkehrsberuhigten Bereich der Blücherstraße in Nürnberg gegen
vier dort abgestellte Pkw. Zwei davon wurden total beschädigt
und an seinem Mercedes entstand Schaden in Höhe von ca. 15.000
DM. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt ca. 30.000 DM.

    Der 25-Jährige fuhr nach dem Zusammenstoß noch etwa 50 m weiter und ließ dann sein Fahrzeug am Straßenrand stehen. Er flüchtete zu Fuß. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West den Unfallfahrer 10 Minuten später in der Leopoldstraße festnehmen. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss (ca. 2 Promille).

    Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht wurde erstattet und der Führerschein des Nürnbergers sichergestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: