Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Student vom Zug getötet

    Nürnberg (ots) -


Beim Überqueren der Gleisanlage im Bereich des
Güterbahnhofs Fürth kam am 16.12.2000 gegen
04.45 Uhr ein 26jähriger aus der Mongolei ums
Leben. Der junge Mann studierte in Halle und be-
suchte Kommilitonen in Fürth. Mit seiner Freundin
und einem weiteren Pärchen hatte er gefeiert und
wollte von der Sonnenstraße aus in einer nahege-
legenen Tankstelle Bier besorgen. Um abzukürzen
überquerten die Vier die Gleisanlage und übersahen
einen Zug aus Richtung Nürnberg, der den voraus-
gehenden Studenten erfaßte und zur Seite schleuder-
te. Reanimationsversuche vor Ort blieben erfolg-
los. Die unter Schock stehenden Freunde des Ge-
töteten konnten bisher nicht vernommen werden,
weshalb der genaue Ablauf des Unglücks noch
nicht zu klären war.      

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: