Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Gefälschten Scheck eingelöst

      Nürnberg (ots) - Gestern Mittag, 27.11.2000, gegen 11.00
Uhr, informierten Mitarbeiter einer Bank in der Nürnberger
Innenstadt die Polizei darüber, dass soeben am Schalter ein Mann
einen gefälschten Scheck in Höhe von 17.600 DM einlösen wolle.
Bei einem Unterschriftenvergleich habe ein Mitarbeiter der Bank
die Fälschung des Schecks bemerkt.

    Eine Streife der Polizeiinspektion Mitte konnte noch in der Bank den Scheckeinlöser vorläufig festnehmen. Es handelt sich, wie sich bei der Überprüfung herausstellte, um einen 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen aus Berlin. Er wurde dem Betrugskommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Wie sich herausstellte, war der 34-Jährige bereits eine Woche vorher in Berlin wegen eines ähnlichen Delikts aufgefallen. Über die Herkunft des Schecks schweigt er sich bislang aus.

    Der Tatverdächtige wurde zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: