Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Versuchter Raub

      Nürnberg (ots) - Zwei unbekannte Männer haben gestern,
08.11.2000, in der Grünanlage am Aufgang der Königstorpassage
einen 44-jährigen arbeitslosen Nürnberger überfallen und
versucht, ihm seinen Rucksack zu entwenden.

    Der 44-Jährige war gegen 18.15 Uhr auf dem Weg in die Innenstadt, als die zwei Männer von hinten an ihn herantraten und versuchten, ihm den Rucksack vom Rücken zu reißen. Während der 44-Jährige seinen Rucksack mit allen Kräften festhielt, schlugen die beiden Männer auf ihn ein. Da es den Tätern nicht gelang, den Rucksack an sich zu reißen, flüchteten die beiden in Richtung Innenstadt.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:     1. Person: ca. 25 Jahre alt, 170 cm groß, schlanke Figur, kurze, braune Haare; er war bekleidet mit einem Parka und einer Jeans.     2. Person: ebenfalls ca. 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß, schlanke Figur, schulterlange, braune Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke und Jeans.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: