Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Gemeindearbeiter von Pkw erfasst und schwer verletzt

      Ansbach (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf einer Straße
am Ortsrand von Diespeck/Kreis Neustadt-Aisch-Bad Windsheim,
musste am Montagmorgen, gegen 09.00 Uhr, ein 52-jähriger
Gemeindearbeiter mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus
eingeliefert werden. Sein jüngerer Kollege (38) hatte Glück, er
kam mit leichteren Verletzungen davon. Zu dem Verkehrsunfall war
es gekommen, weil ein 36 Jahre alter Pkw-Fahrer das
Kommunalfahrzeug, das Mäharbeiten am Fahrbahnrand durchführte,
übersehen hatte. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf
14.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: