Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Aus Eifersucht mehrere Fahrzeuge beschädigt

      Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht gegen 01.00 Uhr wurde ein
Anwohner der Meuschelstraße jäh aus seinem Schlaf gerissen weil
sich auf der Straße ein junges Pärchen laut schreiend stritt.
Als der im Schlaf Gestörte zum Fenster ging, hörte er noch zwei
laute Geräusche, die er nicht deuten konnte, weshalb er die
Polizei anrief. Eine Polizeistreife konnte das Pärchen noch in
der Meuschelstraße antreffen, bekam jedoch von ihm keine
Erklärung über das Vorgefallene. Erst nachdem die Beamten in der
Nähe drei beschädigte Pkw festgestellt hatten, räumte der
19jährige ein, dass er aus Eifersucht und Wut gegen die
Fahrzeuge getreten hatte. An den Fahrzeugen waren je ein Spiegel
abgetreten und eines hatte eine Delle. Der entstandene
Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: