Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Feuer in Baugrube den neuen IMAX-Kino

      Nürnberg (ots) - Am 01.09.00, gegen 21.00 Uhr, ging bei der
Feuerwehr Nürnberg die Meldung ein, dass es in der Baugrube des
neuen Imax-Kino am Gewerbemuseumsplatz lichterloh brennen würde.
Während sich Kräfte der Feuerwehr sofort mit Löscharbeiten
beschäftigten wurde durch die Polizei eine weiträumige
Absperrung veranlasst. Aus der nahegelegenen Nürnberger Akademie
wurden 9 Personen durch Polizeibeamte vorsorglich evakuiert. Der
Besitzer eines angrenzenden Cafes hat seine anwesenden Gäste
(ca. 15 Personen) zum Verlassen seiner Geschäftsräume
aufgefordert. Der Betrieb im Cinecitta-Multiplexkino war nicht
beeinträchtigt. Gefahr für Kinobesucher bestand nicht.

    Zunächst war bei dem Vorfall von einem Kabelbrand in ca. 20 Metern Tiefe ausgegangen worden. Nach inzwischen gewonnenen Erkenntnissen gerieten jedoch etwa 10 qm Verschalungstafeln und ein Baugerüst in Brand. Meterhohe Flammen schlugen aus der Baugrube. Vermutlich aus Fahrlässigkeit wurde durch ein nicht ordnungsgemäß abgelegtes Schweißgerät der Brand verursacht. Gebäudeteile wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein verantwortlicher Bauleiter konnte erreicht werden.

    Das Feuer konnte nach ca. 90 Minuten gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 DM geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: