Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Nach Gaststättenbesuch mit Pistole bedroht

      Nürnberg (ots) - Als heute früh, gegen 01.15 Uhr, zwei
Studenten im Alter von 24 und 25 Jahren eine Gaststätte in
Nürnberg-St. Peter verließen, wurden sie auf der Straße von
einem Mann angepöbelt. Der Unbekannte forderte unter Androhung
von Schlägen die Herausgabe von Zigaretten. Als sich die
Studenten jedoch weigerten, ließ er sie stehen, kam aber kurz
darauf mit einem Komplizen wieder. Nachdem er den Studenten eine
Pistole an die Schläfe hielt, forderte er erneut Zigaretten und
jetzt auch Bargeld. Trotz der massiven Bedrohung gelang den
beiden Opfern die Flucht. Die Täter entkamen ohne Beute. Eine
umgehend eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

    Die beiden unbekannten Männer können wie folgt beschrieben werden:     Beide etwa 18 Jahre alt und ca. 170 - 175 cm groß. Einer der Männer trug eine kurze Hose und ein dunkles T-Shirt, der andere, der von dickerer Statur war, trug eine graue kurze Hose und ein graues Hemd.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: