Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Zeugensuchmeldungen nach Verkehrsunfällen

      Nürnberg (ots) - Erst nachträglich wurde ein Verkehrsunfall
angezeigt, der sich bereits am Mittwoch, 02.08.2000, gegen 13.30
Uhr, ereignete. Ein 7-jähriger Junge lief in der
Holzschuherstraße in Nürnberg zwischen geparkten Fahrzeugen
hindurch auf die Fahrbahn. Er prallte dabei gegen die Seite
eines vorbeifahrenden Pkw mit Anhänger. Der Junge wurde zu Boden
geschleudert und leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer kümmerte sich
nicht um den Unfall.

    Am Freitag, 04.08.2000, gegen 21.30 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Fürther Straße/Sigmundstraße in Nürnberg zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-Jähriger war stadteinwärts unterwegs und ein 24-Jähriger wollte von der Fürther Straße nach links in die Sigmundstraße abbiegen. Beide Pkw-Fahrer gaben an, bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. An ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden.

    Zeugen der Verkehrsunfälle werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter Tel. 65 83-163 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: