Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Porsche zu Schrott gefahren

      Nürnberg (ots) - Am 04.08.00, kurz vor 23.00 Uhr, endete
die Fahrt eines in Nürnberg wohnenden 58-jährigen arbeitslosen
Monteurs mit dem Totalschaden seines Porsche. Der Mann kam
unweit der Polizeiinspektion Süd infolge Trunkenheit (über 2
Promille Atemalkoholkonzentration) und überhöhter
Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links ab und stieß
gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Anschließend drehte
sich das Fahrzeug des Unfallverursachers, rammte ein Wohnmobil
und schob dieses gegen ein Garagentor.
    Der Porschefahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
Sein Wagen war weder versichert, noch zugelassen. An dem Auto
waren Kennzeichen angebracht, die einige Stunden vorher von
einem am Flughafen geparkten Pkw entwendet worden waren.
Durch den Unfall entstand ca. 11.000 DM Fremdschaden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: