Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Fussgänger lebensgefährlich verletzt

Nürnberg (ots) - Am 01.08.00, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Praktikant mit seinem VW-Bus den Kirchenweg in westlicher Richtung. Unvermittelt und ohne auf den Verkehr zu achten trat ein 42-jähriger Fussgänger vor dem Pkw auf die Fahrbahn. Der Fussgänger wurde von dem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. In diesem Zusammenhang werden von der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg Zeugen des Unfalls gesucht. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/6583-163 zu melden. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: