Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (11) Bewaffneter Überfall auf Bastelgeschäft

      Nürnberg (ots) - Am 28.07.00, gegen 19.00 Uhr, betrat ein
maskierter Mann ein Bastelgeschäft in Nürnberg,
Franz-Reichel-Ring, und forderte von der 42-jährigen Verkäuferin
unter Vorhalt einer Pistole Bargeld.
    Während des Überfalls forderte er die Frau auf, sich die
Füße mit Klebeband selbst zu fesseln. Anschließend verklebte er
ihre Hände mit dem Band und nahm ca. 500 DM Bargeld aus einer
Geldmappe.
    Beim Verlassen des Ladens nahm der Räuber eine Schere auf
seiner Flucht mit.

    Der Mann flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung Dr.-Linnert-Ring und könnte von dort aus seinen Weg mit einem blauen Fahrrad fortgesetzt haben.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:     Ca. 17-18 Jahre alt und 180 cm groß, schlank, kurze blonde und hinten hochrasierte Haare. Er trug bei der Tatausführung eine rote Trainingshose, ein weißes T-Shirt, weiße Nike-Turnschuhe und eine schwarze Nike-Mütze mit Sehschlitz. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

    Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Nürnberg unter Telefon 0911/211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: