Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Tötungsdelikt in Gunzenhausen

      Schwabach (ots) - Wie berichtet, erstach am 20.07.2000,
gegen 18.15 Uhr, in Frickenfelden (Landkreis
Weißenburg-Gunzenhausen) ein 27-jähriger arbeitsloser
Maschinenbauer mit einem Küchenmesser seinen 57-jährigen Vater.

    Den bisherigen Ermittlungen zufolge kam es zwischen den beiden zu einem Streit, in dessen Verlauf der 27-Jährige mit dem Küchenmesser mehrmals in die Brust und in den Rücken einstach. Der Täter flüchtete nach der Tat mit einem roten Mazda.

    Der 57-jährige Lehrer, der zwei Stunden nach der Tat von seiner in der Nähe wohnenden Tochter aufgefunden wurde, verstarb noch am Tatort an seinen inneren Verletzungen.

    Heute, gegen 08.00 Uhr, wurde der flüchtige Pkw auf dem Dach liegend neben der Staatsstraße 2222, zwischen Gunzenhausen und Frickenfelden, von einer Polizeistreife aufgefunden. Der Fahrer des Pkw befand sich noch im Fahrzeug, und er war eingeklemmt.

    Den ersten Ermittlungen zufolge kam der Fahrer in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und blieb im Gebüsch auf dem Dach liegen. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

    Ob es sich bei dem Fahrer um den flüchtigen Täter handelt, wird derzeit noch überprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: