Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2462) Streitigkeiten endeten mit Krankenhausaufenthalt

    Nürnberg (ots) - Ein Streit zwischen zwei Männern (22 und 28 Jahre) endete gestern Abend (22.12.2009) mit dem Krankenhausaufenthalt des Jüngeren. Er wurde durch einen Stich verletzt.

    Wegen einer privaten Angelegenheit gerieten die beiden Kontrahenten kurz vor Mitternacht  in der Nürnberger Südstadt in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung zückte der 28-Jährige plötzlich ein Werkzeug und stach seinem Gegenüber in den Oberkörper. Der 22-Jährige musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wird der Beschuldigte im Laufe des Tages zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt.

    Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlages aufgenommen.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: