Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2357) Polizeibeamtin bei Familienstreit verletzt

    Nürnberg (ots) - Mit einem Aufenthalt in der Klinik endete für eine Beamtin der PI Nürnberg-Süd ein  Einsatz, zu dem sie am Samstag (05.12.09) Nachmittag gerufen worden war. Um 17.10 Uhr bat eine 32-jährige Frau die Polizei um Hilfe, da sie von ihrem alkoholisierten Freund geschlagen wurde. Nach Eintreffen der Streife zeigte sich der 28-jährige äußerst aggressiv. Nachdem ihm eröffnet worden war, dass er in Gewahrsam genommen wird, versetzte er der Beamtin unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht und verletzte sie dabei. Erst nach Einsatz von Pfefferspray und massiver körperlicher Gewalt konnte er überwältigt und gefesselt werden.  Er muss nun mit Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Die Polizistin wurde zur Behandlung ihrer Verletzungen in eine Klinik gebracht.  /  Ralph Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: