Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2307) Pkw-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr verlassen

    Feuchtwangen/Ansbach (ots) - Heute Morgen (27.11.2009) konnte auf einem Rastplatz an der BAB 6 (Lkr. Ansbach) eine Frau ihren Pkw nicht mehr verlassen. Der Grund war ein Spannungsverlust in der elektrischen Anlage des Fahrzeugs.

    Die 64-jährige Frau stellte ihren Pkw am Parkplatz Schleehar (Gemeindegebiet Schnelldorf) ab, versperrte diesen und ruhte anschließend. Hierbei vergaß sie ihre Fahrzeugbeleuchtung auszuschalten. Gegen 04:45 Uhr wollte sie ihre Fahrt auf der BAB 6 in Richtung Heilbronn fortsetzen. Sie musste jedoch feststellen, dass sich weder der Motor ihres Pkws starten noch Türen oder Fenster des Fahrzeugs öffnen ließen. Daraufhin verständigte sie per Notruf die Polizei, wobei sie ihren Standort nur vage angeben konnte.

    Die Verkehrspolizei Ansbach suchte daraufhin die in Not Geratene. Wenig später konnte die 64-Jährige an der Landesgrenze ausfindig gemacht werden. Ein hinzugerufener Pannendienst behob den technischen Defekt. Die Pkw-Fahrerin konnte anschließend ihre Fahrt fortsetzen.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: