Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2237) Hinweise auf ein mögliches Tötungsdelikt in Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Heute, 17.11.2009, erhielt die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) Nordbayern, im Rahmen von operativen Ermittlungen im Rauschgiftmilieu, Hinweise auf ein mögliches Tötungsdelikt in der Ingolstädter Straße. Vier Personen wurden festgenommen. Ein Opfer wurde bislang nicht aufgefunden.

    Bei einer sofort eingeleiteten Überprüfung des Anwesens und einer Nahbereichsfahndung konnten von Spezialeinsatzkräften vier Vietnamesen festgenommen werden. Sie werden derzeit von Beamten des Fachkommissariates und der GER vernommen.

    Bei der Durchsuchung des Lagergebäudes wurden in einem mit Matratzen ausgelegten Büroraum Blutspuren gefunden, die auf ein Gewaltverbrechen schließen lassen. Die Mordkommission der Nürnberger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

    In verschiedenen speziell ausgestatten Räumen des Lagergebäudes befanden sich zahlreiche Cannabispflanzen in Kübeln.

    Die Ermittlungen dauern an, es wird nachberichtet.

    Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: