Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2214) Unfall mit Pferdekutsche - Zwei Leichtverletzte

    Altdorf (ots) - Ein scheuendes Pferd war am 13.11.2009 die Ursache für einen Unfall mit einer einspännigen Pferdekutsche im Gemeindegebiet von Burgthann (Lkrs. Nürnberger Land).

    Gegen 14:45 Uhr war das Gespann zwischen Unterferrieden und Lindelburg unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache das Zugtier der Kutsche scheute. In einer Kurve kam daraufhin das Gefährt vom Weg ab und prallte gegen einen Baum.

    Durch den Aufprall brach die Vorderachse, woraufhin das scheuende Pferd mit dem Frontachsteil davon rannte. Kurze Zeit später konnte der Vierbeiner wieder eingefangen werden.

    Die 24-jährige Kutschenführerin sowie ihre 49-jährige Begleiterin wurden mit glücklicherweise nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: