Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2185) Heißes Öl löste Feuer aus

    Nürnberg (ots) - Polizei und Feuerwehr mussten am 10.11.2009 zu einem Küchenbrand in die Nürnberger Südstadt ausrücken. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt.

    Gegen 15:00 Uhr wurde das Feuer in einer Wohnung in der Spechtstraße über die Einsatzzentrale der Polizei mitgeteilt. Nach bisherigen Ermittlungen hatte eine 31-Jährige einen Topf mit Öl auf eine eingeschaltete Herdplatte gestellt. Das Öl erhitzte sich und fing nach einiger Zeit zu brennen an. Dabei wurde eine Dunstabzugshaube zerstört, der Deckenputz über der Kochstelle platzte ab.

    Die junge Frau versuchte sich noch mit Löscharbeiten, wurde dabei aber an der Hand verletzt. Letztlich gelang es der verständigten Feuerwehr, die Flammen zu ersticken.

    Die 31-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht. Der Sachschaden in der Küche wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Brandfahnder der Kripo Nürnberg haben die Ermittlungen aufgenommen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: