Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2083) Osteuropäische Kaffeediebe inhaftiert

    Nürnberg (ots) - Zwei aus Osteuropa stammende Touristen sind dringend tatverdächtig, seit Beginn dieses Jahres im Stadtgebiet Nürnberg Kaffee und andere Lebensmittel in großen Mengen gestohlen zu haben. Vor wenigen Tagen wurde das Duo festgenommen.

    Am 24.10.2009 wurden die beiden Tatverdächtigen im Alter von 26 und 31 Jahren bei einem Kaffeediebstahl angetroffen. Der Ladendetektiv des bestohlenen Supermarktes im Nürnberger Süden hatte die Polizei verständigt.

    Bei der Durchsuchung des Beschuldigtenfahrzeuges fanden Beamte der PI Nürnberg-Süd über eintausend Packungen Kaffee sowie weitere Lebensmittel und Süßigkeiten. Die Männer wurden festgenommen und eingehend zum Sachverhalt befragt.

    Wie sich anschließend durch Sachbeweis und umfangreiche Ermittlungen ergab, waren sowohl die beiden Festgenommenen als auch weitere, noch unbekannte Komplizen in wechselseitiger Tatbeteiligung seit Januar dieses Jahres in mindestens drei Fällen in der Supermarktkette unterwegs und stahlen überwiegend Kaffee. Aber auch andere Lebensmittel und Süßigkeiten gehörten zur Beute der Gruppe.

    Nach Angaben des Ladendetektivs entstand seit Beginn der Diebstahlsserie ein Schaden in Höhe von ca. 10.000,-- Euro.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden die Beschuldigten dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls.

    Die beiden Beschuldigten legten ein umfangreiches Geständnis ab. Die Ermittlungen bezüglich weiterer Tatverdächtiger dauern noch immer an. Sichergestellte Waren wurden an die Berechtigten wieder ausgehändigt.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: