Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

      Schwabach (ots) - Heute, gegen 11.40 Uhr, kam es auf der
Staatsstraße 2225 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer
aus Feucht lebensgefährlich verletzt wurde. Der 74-jährige Mann
wollte mit seinem Fahrrad die Staatsstraße von der Ausfahrt
Fischhof in Richtung Appelhof, Landkreis Roth, überqueren.
Hierbei wurde er von einem Pkw, der von Allersberg aus in
Richtung Hilpoltstein fuhr, erfasst. Mit schweren Verletzungen
wurde der Radfahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein
Nürnberger Klinikum geflogen. An dem Pkw des 44-jährigen Fahrers
entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: