Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1978) Mit illegal erlangten Kundendaten eingekauft

    Schwabach (ots) - Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach führten zu zwei Jugendlichen, die im Internet mit "geraubten" Kundendaten Bestellungen abgegeben hatten. Die Pakete wurden noch vor Erreichen der Bestelladresse abgefangen.

    Zwei Jugendliche (15 und 16) aus dem Großraum Schwabach haben im Tatzeitraum von Mai bis September 2009 unter falschem Namen und unter der Verwendung von Kundenzugangsdaten bei verschiedenen Internet-Shops hochwertige Kleinelektronik bestellt. Nachdem beide in einschlägigen Internetforen Kontakt zu den Beschaffern von Kundenzugangs- und Kreditkartendaten erlangten, gaben sie ihre Bestellungen unter dieser falschen Identität auf.

    Als Empfänger wählten sie entweder real existente oder selbst erfundene Personen im Großraum Schwabach aus. Bei der Zustellung der Pakete wurden diese noch vor den Anwesen selbst entgegengenommen.

    Den Inhalt der Pakete verkauften sie weiter. Zur Zeit muss von einem "Reingewinn" von ca. 5.000 Euro ausgegangen werden. Das Duo wird nun wegen des fortgesetzten Computerbetruges zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: