Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1936) Verkehrsunfall mit 9 Verletzten

    Feucht (ots) - In den frühen Morgenstunden des 07.10.2009 ereignete sich auf der BAB 6 ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt.

    Gegen 04.45 Uhr wollte die 30-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Roth mit ihrem Pkw BMW an der Anschlussstelle Schwabach-Süd auf die Autobahn in Richtung Amberg auffahren. Noch im Kurvenbereich der Einmündung zu den Hauptfahrspuren verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache auf der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dabei wurde das Fahrzeug mehrfach quer zur Fahrbahn versetzt und kollidierte dabei nacheinander mit einem Kleintransporter Renault (besetzt mit drei litauischen Staatsbürgern) und einem Kleintransporter Mercedes, der mit acht Personen besetzt war.

    Während die drei Osteuropäer im Alter von 29 bis 40 Jahren unverletzt blieben, zogen sich alle acht Fahrzeuginsassen des Mercedes-Transporters Verletzungen zu. Zwei von ihnen mussten durch den Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert werden.

    Die BMW-Fahrerin wurde schwer verletzt und ebenfalls in die Klinik transportiert.

    Auch Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde der BMW sichergestellt. Nach den ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf ca. 60.000 Euro.

    Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Amberg für über eine Stunde komplett gesperrt werden.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: