Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) In Tötungsabsicht auf Ehefrau eingeschlagen

      Ansbach (ots) - Am 17.06.00, gegen 05.00 Uhr, lauerte ein
48-jähriger Mann seiner getrennt lebenden Ehefrau vor deren
Wohnung in Ansbach auf und schlug ihr unvermittelt mit einer
ungeladenen Gaspistole mehrmals auf den Kopf. Die 40-jährige
Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie zumindest einige
Tage im Klinikum verweilen muss.
    Der Mann flüchtete zunächst mit seinem Pkw, konnte aber vor
seiner Wohnung durch Polizeibeamte festgenommen werden. Bei
einer ersten Vernehmung gab er zu, in Tötungsabsicht auf seine
Frau eingeschlagen zu haben. Der Mann wird heute dem Haftrichter
vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: