Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Junge Diebe im Zirndorfer Freibad

      Fürth (ots) - Ein 12-jähriger Junge und seine 8-jährige
Stiefschwester wurden gestern (15.06.00), am Spätnachmittag, im
Zirndorfer Freibad beim Diebstahl von Geldbörsen beobachtet. Die
strafunmündigen Kinder hatten vor dem Eintreffen der
Polizeistreife das Diebesgut weggeworfen. In Abfallkörben
konnten drei Geldbörsen ohne Inhalt gefunden werden. Sie gaben
die Geldbörsendiebstähle zu, sagten aber nicht, was sie mit dem
Inhalt gemacht haben.

    Die beiden Zirndorfer Kinder wurden der erziehungsberechtigten Mutter übergeben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten im Kinderzimmer unter dem Bett neun Geldbörsen und eine Kaffeedose mit 206 DM gefunden werden. Den Worten der Kinder zufolge hatten sie die Geldbörsen am 14.06.2000 ebenfalls im Zirndorfer Freibad entwendet. Die Gesamtbeute sollen die erwähnten 206 DM gewesen sein.

    Von den neun Geschädigten hat bisher noch niemand Anzeige erstattet. Die Bestohlenen wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Zirndorf unter der Rufnummer 0911/75905-250.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: