Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1761) Durch Baustelle auf geparkten Pkw gefahren

    Fürth (ots) - Ein 89-jähriger Fahrzeuglenker verursachte am Morgen des 10.09.2009 in der Fürther Westvorstadt einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand.

    In der Uhlandstraße werden zurzeit Fahrbahnausbesserungsarbeiten durchgeführt, so dass größere Flächen mittels Baustellenmarkierungen abgesichert sind, da dort die Fahrbahndecke um mehrere Zentimeter abgefräst ist. Gegen 10.00 Uhr parkte der Anwohner seinen Pkw Mercedes aus der Garage aus, in der Absicht, diesen im Anschluss am Fahrbahnrand abzustellen.

    Beim Rangieren geriet der Rentner mit den Hinterrädern seines Pkw in eine dieser Baustellenabschnitte und hing zunächst fest. Beim Ausfahren gelangte das Fahrzeug durch die Motorkraft in die am Fahrbahnrand gelegene nächste Baustelle, durchfuhr diese und prallte im Anschluss daran auf einen am Fahrbahnrand geparkten 3-er BMW, der noch mehrere Meter versetzt und an einen Baum manövriert wurde. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. An dem BMW entstand Totalschaden, auch wurden mehrere Warnbaken umgefahren. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: