Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1669)Großaufgebot nach vermisster Person

    Nürnberg (ots) - Am 28.08.09 ging gegen 21.00 Uhr bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost die telefonische Mitteilung ein, dass aus dem August-Meier-Heim eine 83jährige Heimbewohnerin seit etwa 18.30 Uhr abgängig ist.

    Nachdem die Absuche des Heimes negativ verlief, wurden vom Rettungsdienst zwei Man-Trailer-Hunde angefordert. Da diese eine Witterung in unmittelbaren Nähe des Heimes aufnehmen konnten, wurden alle Gebäude nochmals, allerdings wieder ohne Erfolg, durchsucht.

    Gegen 07.00 Uhr am Samstag (29.08.09) erfolgte dann die Absuche des weitläufigen Geländes durch den Polizeihubschrauber, welche dann bis auf den Reichswald und Fischbach ausgedehnt wurde. Auch diese Suchaktion blieb zunächst erfolglos.

    Durch starke Kräfte der Rettungshundestaffel wurde dann das Heimgelände erneut mit Man-Trailer-Hunden abgesucht. Gleichzeitig erfolgte mit Kräften des BRK, einer Polizeistreife und einer ortskundigen Pflegekraft die nochmalige gründliche Absuche des Heimes. Dabei konnte die vermisste 83-Jährige dann schließlich in einem Versorgungsschacht im Heizungskeller des Heimes aufgefunden werden. Sie hatte sich eine Kopfplatzwunde zugezogen und musste mit einer leichten Dehydrierung zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: