Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1585) Beim Grillanzünden schwer verletzt

    Zirndorf (ots) - Am Samstag (15.08.09) wurde in Wachendorf (Lkrs. Fürth) eine 40-jährige Frau beim Anzünden eines Grills schwerst verletzt.

    Die 40-Jährige hatte den ganzen Samstag mit zwei Bekannten eine Wohnung für den Einzug renoviert. Während die beiden 38 und 45-jährigen Bekannten Wände strichen, wollte sie gegen 19.00 Uhr im Garten den Grill fürs Abendessen anzünden.

    In die bereits leicht brennende Holzkohle schüttete die 40-Jährige dann aus einem 20-Liter-Kanister einen hochentzündlichen Brandbeschleuniger. Daraufhin kam es zu einer Verpuffung, bei der sich die Frau schwerste Brandverletzungen auf der Körpervorderseite zuzog.

    Ihr Zustand wurde vom Notarzt als kritisch eingestuft und sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

    /Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: