Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Schläger ermittelt

      Nürnberg (ots) - Die Ermittlungsgruppe der
Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnte jetzt einen Schläger
ermitteln, der am 27.04.2000, kurz vor 21.00 Uhr, in der
Kohlfurter Straße in Nürnberg-Langwasser zusammen mit einem
weiteren noch Unbekannten einen 36-jährigen Passanten
niedergeschlagen hatte.

    Das Opfer hatte die beiden dabei beobachtet, wie sie gegen geparkte Fahrzeuge traten. Obwohl er nichts zu den Jugendlichen sagte, griffen diese ihn sofort an und schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht. Durch die Schläge fiel dem 36-Jährigen die Brille zu Boden. Als er sich danach bückte, zertrat ihm einer der beiden die Brille.

    Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 20-jähriger Russland-Deutscher als einer der beiden Schläger überführt werden. Wegen angeblicher Trunkenheit zur Tatzeit wollte er sich an Einzelheiten nicht mehr erinnern. Der zweite Täter ist noch flüchtig.

    Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: