Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1535) Jugendlicher Gaststätteneinbrecher durch DNA ermittelt

    Nürnberg (ots) - Ein 17-Jähriger steht in dringendem Tatverdacht, im November 2008 in eine Gaststätte in Nürnberg-St. Johannis eingebrochen zu haben. Der Jugendliche legte ein Geständnis ab.

    In der Nacht des 29.11.2008 gelangte der Beschuldigte mit einem noch unbekannten Komplizen über ein gekipptes Fenster in die Gaststätte im Kirchenweg. Aus einer zuvor aufgebrochenen Schublade entwendete er die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Tausend Euro.

    Am Tatort gesichertes DNA-Material wurde dem jungen Mann nun zum Verhängnis. Die Auswertung eines Gutachtens führte auf seine Spur.

    Mit den Vorwürfen und Beweisen konfrontiert, legte er beim Fachkommissariat der Kripo Nürnberg ein Geständnis ab. Gegen ihn wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt.

    Bert Rauenbusch /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: