Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1521) Zweiter Tatverdächtiger nach Raub gesucht

    Zirndorf (ots) - Nach einem Raub einer Tabakdose am 02.08.2009 in Cadolzburg konnte die Kriminalpolizei Fürth einen Tatverdächtigen ermitteln. Ein Mittäter ist hingegen noch unbekannt.

    Am Sonntagmorgen, kurz vor 01.00 Uhr, wurde ein 19-Jähriger beim Verlassen des Zuges am Bahnsteig in Cadolzburg angesprochen. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürth ergaben, schlug ein zweiter Täter fast zeitgleich von hinten auf den Kopf des Geschädigten ein, wodurch dieser zu Boden ging. Unmittelbar neben dem ehemaligen Bahnhofsgebäude attackierten beide Täter dann erneut ihr Opfer. Unter Gewaltanwendung wurde aus dem Rucksack des Heranwachsenden eine Tabakdose entwendet.

    Im Zuge der umfangreichen Ermittlungsarbeit konnte ein 17-Jähriger als dringend Tatverdächtiger festgenommen werden. Dieser ist nicht geständig. Die Polizei hofft nun aus den Hinweisen der Bevölkerung auf die Identifizierung des zweiten Tatverdächtigen. Dieser wird als ca. 17 Jahre alt, ca. 185 cm groß mit kurzen Haaren beschrieben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911/2112-3333 entgegen.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: