Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1486) Trickbetrüger aufgetreten

    Nürnberg (ots) - Ein "Arbeitskollege" ist am 30.07.2009 im Nürnberger Schleifweg aufgetreten. Seinem Opfer ließ er minderwertige Lederbekleidung zurück.

    Ein unbekannter Mann sprach einen 82-jährigen Rentner zunächst an einer Bushaltestelle an und gab sich als ehemaliger Arbeitskollege aus. Er bot dem Rentner an, ihn nach Hause zu fahren. Dort angekommen zeigte der Betrüger dem späteren Geschädigten Lederwaren, für die ihm der ältere Herr zunächst mehrere hundert Euro als Kaufpreis übergab.

    Da der angebliche Wert der Waren noch höher sei, fuhren beide im Anschluss zur Bank. Dort wurden erneut mehrere hundert Euro übergeben. Danach fuhr der "Bekannte" davon. Die in der Wohnung zurückgelassenen Lederwaren entpuppten sich schließlich als gebrauchte Gegenstände von minderwertiger Qualität.

    Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

    Ca. 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß und kräftig. Er trug zur Tatzeit eine beige Hose und eine beige Jacke sowie eine Baseball-Cap; er sprach in gebrochenem deutsch.

    Wer kann Hinweise zu einem Tatverdächtigen geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: