Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1447) Carport angezündet - Zeugen gesucht

    Fürth (ots) - Mit einem Fall von Brandstiftung hat es seit vergangenem Freitag (24.07.2009) die Kripo Fürth zu tun. In Roßtal (Lkrs. Fürth) wurde ein Carport angezündet.

    Kurz nach 23:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern verständigt, dass in der Baumgartenstraße ein Carport samt eingestelltem Pkw brennen soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand bereits gelöscht, die FFW Roßtal musste nur noch Glutnester ablöschen.

    Die Kripo Fürth geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr die im Carport abgestellte Mülltonne angezündet hat. Die Flammen griffen dann auf die Holzkonstruktion sowie auf einen abgestellten VW über. Beides wurde abgebrannt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 20.000,-- Euro.

    Eine Anwohnerin, die ihr Fahrzeug wegfuhr, um der Feuerwehr die Arbeiten zu erleichtern, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie musste vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht werden.

    Die Kripo Fürth sucht Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen gesehen bzw. Wahrnehmungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten. Insbesondere könnten dazu Fahrgäste der Bundesbahn gehören, die am Bahnhof Roßtal in der fraglichen Zeit ausgestiegen und dann Richtung Marktmitte gegangen sind. Das betreffende Anwesen liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: