Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (16) Fahndung nach Bankräuber

    Nürnberg (ots) -         (Fahndung der Kripo Freudenstadt)

    Die Polizei Freudenstadt fahndet nach einem Banküberfall am 25.05.2000 nach dem mit internationalem Haftbefehl gesuchten 29-jährigen Marcel Musat. Er konnte als mutmaßlicher Täter für einen Banküberfall im Kreis Freudenstadt, Nordschwarzwald, ermittelt werden.     Marcel Musat ist rumänischer Staatsbürger, spricht fließend deutsch, ist 179 cm groß, schlank und hat ein pockennarbiges Gesicht. Er reist mit falschen Personalien. Von dem Bankräuber liegt das beiliegende Lichtbild vor.

    Bei der Tat führte der Bankräuber einen in Nürnberg in der Nacht zum 18.05.2000 gestohlenen schwarzen Audi A4 mit dem Kennzeichen N-LM 476 mit sich.     Das Fahrzeug war mit Originalschlüsseln einem Autohaus in Nürnberg entwendet worden.     Der Autodiebstahl wurde von einem als Kaufinteressenten auftretenden weiteren Täter vorbereitet. Von ihm wurde ein Phantombild gefertigt. Es liegt folgende Personenbeschreibung des Mannes vor:     ca. 45 Jahre alt, ca. 170 cm groß, braune an den Seiten leicht graumelierte, kurze nach hinten gekämmte Haare, normale Figur.

    Wer kann Angaben zu den beiden Männern machen? Liegen Anhaltspunkte über zurückliegenden und jetzigen Aufenthaltsort vor? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-2777 entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: