Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Polizeibeamte angegriffen

      Nürnberg (ots) - Am 01.06.2000, gegen 20.30 Uhr, waren zwei
Ausländer in der Königstorpassage aus unbekanntem Grund in
Streit geraten. Eine Streife der Polizeiinspektion
Nürnberg-Mitte mischte sich ein, da der Streit zu eskalieren
drohte. Die Beamten forderten beide Kampfhähne auf, die Passage
zu verlassen. Während der 21-jährige Tunesier dieser
Aufforderung nachkam, ging der 34-jährige Türke, der unter
Alkoholeinwirkung stand, auf die beiden Beamten los. Er packte
sie an den Oberarmen und wollte sie zur Seite schieben. Dies
verhinderten die Polizeibeamten, indem sie ihrerseits
unmittelbaren Zwang anwandten und dem Türken schließlich
Handfesseln anlegten. Um ihn auszunüchtern, wurde er zur
Dienststelle gebracht. Auf dem Weg dorthin bezeichnete der
34-Jährige die Polizeibeamten als Nazis und Arschlöcher, die
nicht richtig arbeiten würden.

    Gegen den 34-jährigen Lageristen, der in Nürnberg wohnhaft ist, wurde Anzeige wegen Widerstands und Beleidigung erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: