Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Schwerbehinderte bestohlen

      Nürnberg (ots) - Gestern Vormittag, gegen 11.00 Uhr, wollte
eine 74-jährige schwer behinderte Nürnbergerin in einer
Krankenkasse in der Nürnberger Innenstadt eine persönliche
Angelegenheit regeln. Sie setzte sich auf einen Stuhl vor dem
Schalter und legte ihre Handtasche auf einen daneben stehenden
Stuhl. Wenig später musste sie feststellen, dass ein unbekannter
Dieb zugegriffen hatte. Es fehlte ihre Handtasche, in der sich
die Geldbörse mit 200 DM sowie mehrere Ausweise und sonstige
persönliche Gegenstände befanden. Durch den Diebstahl entstand
der Frau ein Schaden von insgesamt 3.000 DM.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wieder einmal darauf hin, Wertsachen nie unbeaufsichtigt zu lassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: