Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Fußgängerin tödlich verletzt

      Erlangen (ots) - Beim Zusammenprall mit dem Pkw eines
24-jährigen Mannes aus Wunsiedel am 27.05.00, gegen 11.30 Uhr,
am Europakanal erlitt eine 21-jährige Fußgängerin schwere Kopf-
und innere Verletzungen, woran sie noch am frühen Abend
verstarb. Ersten Ermittlungen zufolge war die junge Frau aus dem
Raum München, die sich zuletzt im Klinikum Am Europakanal
aufhielt, in Suizidabsicht vor das Fahrzeug gelaufen. Der Fahrer
konnte zwar noch ausweichen, so dass es nur zu einer seitlichen
Streifkollision kam, die Frau wurde aber trotzdem schwer auf die
Fahrbahn geschleudert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: