Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1121) Handtaschenraub geklärt

    Nürnberg (ots) - Ein Handtaschenraub vom Februar dieses Jahres in der Nürnberger Südstadt konnte nun durch die Kriminalpolizei Nürnberg aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig sind zwei junge Männer aus dem Nürnberger Norden.

    Wie mit Meldung 358 vom 24.02.2009 berichtet, überfielen am 23.02.2009 drei damals unbekannte Täter gegen 22:15 Uhr eine 49-Jährige in der Charlottenstraße, stießen sie zu Boden und raubten ihr die Handtasche. Die gehbehinderte Frau verletzte sich durch den Sturz. Neben Bargeld erbeutete das Trio noch persönliche Gegenstände. Die Verletzte musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

    Intensive und umfangreiche Ermittlungen des Raubkommissariats der Kripo Nürnberg führten vor kurzem auf die Spur zweier Tatverdächtiger. Beide sind durch die Ermittlungen als überführt anzusehen, machen jedoch zum Tatvorwurf keine Angaben. Nach ihrem Komplizen wird gefahndet.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: