Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1087) Raubüberfall auf Apotheke - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 10.06.2009 überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Apotheke im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein. Mit einer Beute von mehreren hundert Euro konnte er flüchten.

    Kurz vor Ladenschluss um 18.30 Uhr betrat ein mit schwarzem Kapuzenshirt und schwarzer Jogginghose bekleideter und mit einer Faschingsmaske unkenntlich gemachter Mann eine Apotheke am Bierweg und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von den beiden weiblichen Angestellten (43 und 59 Jahre) die Herausgabe von Bargeld. Schließlich nahm der Räuber einen Teil der Tageseinnahmen an sich und flüchtete mit einem schwarzen Mountainbike in Richtung Marienbergstraße / Ziegelsteinstraße. Die beiden Frauen blieben unverletzt.

    Trotz einer sofort eingeleiteten Tatortbereichsfahndung mit mehreren Streifen und unter Einsatz eines Polizeidiensthundes konnte der Räuber bislang nicht festgenommen werden.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, soll sich der Unbekannte bereits einige Zeit vor der Tat in der Nähe des Anwesens aufgehalten haben.

    Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftig, sprach deutsch ohne Akzent. Neben seiner schwarzen Bekleidung trug er zudem schwarze Handschuhe und schwarze, feste Schuhe.

    Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-333 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: