Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1084) Weinlaster im Abseits

    Feucht (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden, 12.06.2009, gegen 02.20 Uhr, kam ein mit 10 Tonnen Wein beladener Sattelzug auf der A73 bei Feucht von der Fahrbahn ab. Der 49-jährige Slowene, der am Steuer saß, hatte in einer Rechtskurve zwischen dem Autobahndreieck Feucht und der Anschlussstelle Feucht, die Kontrolle über sein Gefährt verloren. Der Sattelzug durchbrach die rechte Leitplanke und kam nach ca. 30m zum Stehen. Beim Überfahren der Schutzplanke wurde der Kraftstofftank aufgerissen, es lief ca. 100 Liter Dieselkraftstoff aus. Da sich der Unfallort in unmittelbarer Nähe der Schwarzach befand und zu befürchten war, dass der komplette Tank auslaufen würde, wurde die Feuerwehr Feucht alarmiert. Zwischenzeitlich war Dieselkraftstoff in die Schwarzach gelangt, die Feuerwehr baute Öl-Sperren auf und pumpte den Rest im Tank ab. Das THW Lauf unterstützte bei der Bergung der Ladung. Nach Ermittlungen der Verkehrspolizei Feucht verrutschte die mangelhaft gesicherte Ladung und als Folge wurde der Sattelzug im Kurvenauslauf instabil. Der Sachschaden beträgt mindestens 20000 Euro.

    Peter Grimm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: