Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (802) Einbrüche in holzverarbeitende Betriebe - Zeugenaufruf

    Feuchtwangen (ots) - Im Zeitraum vom 27.04.2009 bis zum 29.04.2009 wurde in zwei holzverarbeitende Betriebe in Dombühl und Bechhofen (Lkrs. Ansbach) eingebrochen. Die Täter entwendeten Werkzeuge im Gesamtwert von fast 30.000 EUR.

    Vom 27.04.2009 auf den 28.04.2009 wurde in der Zeit von 19:00 Uhr bis 07:30 Uhr aus einem Schreinereibetrieb im Dombühler Ortsteil Kloster Sulz Werkzeug in Höhe von ca. 4000 EUR entwendet. Vergangene Nacht (28./29.04.2009) entwendeten Unbekannte in der Zeit von 19:45 Uhr bis 06:15 Uhr aus einer Zimmerei im Bechhofener Ortsteil Großenried Werkzeug in einer Höhe von ca. 23.000 EUR.

    Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: