Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Taschendiebstähle zur Freibadsaison

      Nürnberg (ots) - Gleich zu Beginn der Freibadsaison
registrierten die Nürnberger und die Fürther Polizei schon die
ersten Diebstähle in Freibädern.

    Einer 35-jährigen Frau wurde in einem Nürnberger Freibad die Geldbörse mit mehr als 200 DM entwendet. Beim Besuch eines Fürther Freibades wurden eine 12-Jährige und ein 16-jähriger Schüler bestohlen. Die Beute hier: Ein Mobiltelefon, Bargeld von knapp 50 DM und eine Geldbörse mit Ausweispapieren.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin, bei dem Besuch von Freizeiteinrichtungen am besten keine Wertsachen mitzunehmen. Unverzichtbare Wertsachen sollten nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. So weit möglich, sollten Schließfächer oder Garderobenschränke genutzt und der Schlüssel hierzu am Körper getragen werden.

    Weitere nützliche Informationen erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizei, Kriminalpolizeiliche Prävention, Kommissariat 34, Jakobsplatz 5, 90402 Nürnberg und telefonisch unter der Rufnummer 0911/211-2760.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: