Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (681) Pkw "landete" auf Leitplanke

    Erlangen (ots) - Spektakulär endete ein Verkehrsunfall, der sich heute Nachmittag (14.04.2009) auf der BAB 73 auf Höhe der Ausfahrt "Eltersdorf" ereignete. Ein mit zwei Insassen besetzter Pkw landete auf einer Leitplanke.

    Gegen 14:45 Uhr befuhr ein 20-jähriger Forchheimer mit seinem VW Polo die BAB 73 Richtung Bamberg. Aus noch ungeklärten Gründen kam das Fahrzeug auf Höhe der Ausfahrt "Eltersdorf" nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Leitplanke auf und blieb letztlich auf ihr liegen. Dabei wurde der Polo erheblich beschädigt.

    Sowohl der Fahrer als auch sein 19-jähriger Mitfahrer erlitten Verletzungen, die ärztlicher Versorgung bedurften. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

    Die Ausfahrt ist derzeit (15:30 Uhr) nur eingeschränkt benutzbar, der Hauptverkehr auf der BAB 73 ist nicht behindert. Dennoch kommt es zu Stauungen Richtung Bamberg. Die Verkehrspolizei Erlangen hat die Unfallaufnahme und die Verkehrsregelung übernommen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: